Zum Inhalt springen
Startseite » Quarantäne-Päckchen für Düdelsheimer Kita-Kinder

Quarantäne-Päckchen für Düdelsheimer Kita-Kinder

  • von

05.02.22 | Große Überraschung für kleine Leute: Weil nun immer mehr Kinder der Düdelsheimer Kita Wirbelwindchen in Quarantäne müssen, hat sich der Förderverein der Kita etwas Besonderes überlegt: Alle Kinder, die aufgrund der Quarantäne nicht in der Kita sind, können sich liebevoll gestaltete Quarantäne-Päckchen an die Haustür bestellen. Der Andrang zu Beginn der Aktion war bereits riesig.

Schon wieder – die Kita-App meldet einen neuen Corona-Fall. Für viele der insgesamt rund 100 Kinder bedeutet das: mindestens fünf Tage zu Hause bleiben. Genau da setzt die Quarantäne-Aktion des Fördervereins an: „Wir haben Dir für die ersten fünf Tage einen Kalender gebastelt und für jeden Tag eine Aufgabenliste zusammengestellt“, heißt es in dem Brief an die Kinder, der dem Paket beiliegt. Im Mittelpunkt steht dabei, einen Kresse-Garten zu bepflanzen und die kleinen Samen zu pflegen, bis sie nach fünf Tagen geerntet werden können. Aber es gibt zum Beispiel auch ein Wissensposter zum Aufbau einer Kresse-Pflanze, das die Kinder bekleben müssen, sowie verschiedene Ausmalbilder.

„Das Überraschungspaket legt einen Fokus auf das Thema ‚gesund Leben‘. Das ist uns ein wichtiges Anliegen in unserer Arbeit – gerade in dieser turbulenten Zeit“, erklärt Denise Dietrich, Vorsitzende des Fördervereins. Unterstützung kam sofort von Carmen Herrmann, Inhaberin der Düdelsheimer Barbarossa-Apotheke, die unter anderem Traubenzucker, Taschentücher und Turnbeutel für die Pakete spendierte, die Düdelsheimer Hausärztin Dr. Kristin Heeger hat Tipps zusammengestellt, wie schon die Kleinsten ihr Immunsystem stärken können.

„Als Verein wollen wir unsere Kinder unbürokratisch in ihrer Entwicklung fördern. Wo öffentliche Mittel an ihre Grenzen stoßen, da setzen wir an“, erklärt Dietrich, die seit vergangenem Jahr ein neues Vorstandsteam anführt. Besonders wichtig seien dabei die vier Themenfelder Bildung, Bewegung, Ernährung und Kreativität. „Zwar sind auch viele Eltern Mitglied im Verein, dennoch sind wir für größere Projekte wie zuletzt ein Spielhaus oder Lese-Ecken und Bücher auf Spenden angewiesen. Für jedwede Unterstützung sind wir sehr dankbar.“

In diesem Jahr feiert der Verein übrigens 20-jähriges Bestehen. Während intern gerade noch diskutiert wird, welche Überraschungen die Kinder und ihre Familien im Sommer erwartet, hat sich der Förderverein in den vergangenen Tagen schon mal selbst beschenkt: Unter www.fv-kita-duedelsheim.de stellt der Verein seine Ziele und Projekte erstmals auch online vor. Interessierte können dort sogar gleich einen Mitgliedsantrag ausfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.